Tief verwurzelt in Oberammergau

Unsere Familie läßt sich urkundlich bis in das Jahr 1556 zurückverfolgen. Seit dieser Zeit sind bei uns eine gelebte Familientradition und die tiefe Verbundenheit zur Heimat feste Grundwerte. Solange es uns gibt lebt jede Generation in Oberammergau und sieht sich dem Erbe des geschichtsträchtigen Bergdorfs verpflichtet.
Unsere Vorfahren Franz-Xaver-Joseph und Paul Älbl überlebten die Pest im Jahr 1633 und legten das berühmte Pestgelübde ab, das zum Grundstein der Passionsspiele wurde. Zudem hatte die Familie Albl stets einen Lebensanker, der selbst bis heute – Jahrhunderte später – nichts in seiner Beständigkeit eingebüßt hat: Die Holzbildhauerei.

1556
ÄLBL FRANZ-JOSEPH

HOLZSCHNITZER

1589
ÄLBL FRANZ-XAVER-JOSEPH

HOLZSCHNITZER

1611
ÄLBL PAUL

HOLZSCHNITZER

1633
Passionsgelübde im Pestjahr 1633

Wenn Bildhauerei zum Vermächtnis wird

Mittlerweile fanden schon 13 Generationen von Albls ihre Berufung in der Holzbildhauerei, einem Kunsthandwerk, das nirgendwo die Identität eines Ortes so stark geprägt hat, wie in Oberammergau. Auch heute leben wir die Holzbildhauerei voller Begeisterung jeden Tag aufs Neue. Dabei können wir auf einen einzigartigen, über Jahrhunderte gewachsenen Erfahrungsschatz zugreifen, sowie die fest gegründeten Werte unserer Vorfahren. 

 

imgc1

1636
ALBEL/ÄLBL ALEXIS

HOLZSCHNITZER

1663
ALBL DAVID

HOLZSCHNITZER

1701
ALBL FRANZISKUS

HOLZSCHNITZER

1735
ALBL FRANZISCUS-ANTONIUS

Bildschnitzer

selection4img

1775
ALBL FRANZ-XAVER

HOLZSCHNITZER

1801
ALBL JOSEPH

HOLZSCHNITZER

1830
ALBL MATTHIAS

Akadem. HOLZSCHNITZER

1873
ALBL JOSEF

HOLZSCHNITZER

selection5img

1929
ALBL JOSEF-GEORG

HOLZSCHNITZER

1955
ALBL JOSEPH-CHRISTIAN

HOLZSCHNITZER

Seit Jahrhunderten ist die Bildhauerei das Fundament unserer Familie und somit der Kern unserer Oberammergauer Lebenskultur.

Verbunden durch unseren Anspruch 

Inzwischen ist ein kleiner Familienbetrieb herangewachsen, mit dem auch ein breites Band befreundeter Schnitzer und Fassmaler eng verbunden ist. Jeder Einzelne teilt unsere leidenschaftliche Hingabe für die Holzschnitzkunst und unterstützt uns durch sein Wissen und Können.